Baum gegen Parkplatz: Wiens Klimafahrplan bleibt unverbindlich

Noch reiht sich auf dem Parkplatz am Naschmarkt ein Auto an das nächste, bald schon soll es hier aber ganz anders aussehen. Die Fläche zwischen Margaritensteg und Falcostiege – also vom Anfang der Wienfluss-Überbauung bis zum ersten U-Bahn-Abgang – wird begrünt. Auch dort, wo jeden Samstag der Flohmarkt stattfindet, sollen dutzende Bäume gepflanzt werden. Der Parkplatz verschwindet.

Vorheriger ArtikelIm Wechselbad des Grotesken und Entrückten: Teodor Currentzis dirigiert Berg und Schostakowitsch
Nächster ArtikelSteckt Russland dahinter?: 74-Jähriger nach Briefbombenserie festgenommen