Cent Auktionen – Super Schnäppchen?

Seit mehr als zehn Jahren gibt es auch in Deutschland Cent Auktion oder wie man sie früher nannte Penny Auktionen. Sind Cent Auktionen – Super Schnäppchen? Der Begriff stammt aus der Zeit der Großen Depression, als Farmer bei Zwangsversteigerungen durch Drohungen andere Bieter daran hinderten, nach dem Mindestgebot von einem Penny weiterzubieten.[2] Die ersten Online-Pennyauktionen wurden im Jahr 2005 vom Online-Auktionshaus Telebid, später umbenannt in Swoopo, durchgeführt.[3] Merh dazu findet man auch in WIKIPEDIA.

Während man bei Online-Auktionen wie eBay das höchste Gebot setzen muss, um einen Artikel zu ersteigern, funktionieren Dienste wie Snipster oder Madbid genau anders rum. Hier geht es darum, das niedrigste Gebot zu platzieren, um einen Artikel zu erhalten. Dabei erhält der Bieter den Zuschlag, dessen niedrigstes Angebot als einziges abgegeben wurde. Bleibt die Frage: Cent Auktionen – Super Schnäppchen?

Was ist das, eine Penny Auktion?

  • Penny oder Cent Auktion funktionieren wie folgt:
  • Produkte kann nur der Inhaber der Webseite zur Auktion einliefern
  • Der Anfangspreis ist in der Regel 0,01 € oder 0.01 €
  • Jedes Gebot erhöht den Preis um einen Cent. Bei einzelnen Auktionen können es auch mehr als 1 Cent sein.
  • Alle Gebote sind gebührenpflichtig – Diese Gebote müssen vor Auktionsbeginn beim Veranstalter kostenpflichtig erworben werden. Jedes Gebot kostet in der Regel 0.50 €.
  • Es gewinnt der Teilnehmer, der das letzte Gebot abgegeben hat. Für ihn sind Cent Auktionen – Super Schnäppchen? Ja.
  • Der Inhaber der Auktion ist am Gewinn beteiligt. Wenn der Gewinner der Auktion auf dieAnzahl seiner Gebote geachtet hat, kann er ein tolles Schnäppchen gemacht haben.. Alle anderen Teilnehmer sind im Minus. Sie zahlen mit ihren Geboten den eigentlichen Preis des Artikels. Seriös arbeitende Cent Auktionen arbeiten deshalb mit Mindestgeboten, die erreicht werden müssen, bevor der Artikel letztendlich ersteigert werden kann. Online Portale die auf dieses Mindestgebote verzichten, sind mit Vorsicht zu betrachten. Sie müssen auf eine ausreichende Menge von Bietern und Geboten setzen. Eine Hoffnung, die schon Swoopo und viele andere vernichtet hat.

Sind Cent Auktion Super Schnäppchen?

Diese Online Cent Auktionen haben wir getestet

Snipster.de – Sind hier Cent Auktionen – Super Schnäppchen?

Beim Online-Auktionsportal “Snipster” werden täglich neu Top-Markenprodukte wie Fernseher und MP3-Player oder aber Einkaufsgutscheine versteigert. Der Betreiber wirbt damit, dass ein neuartiges Auktionsverfahren den Gewinnern einer Auktion eine außergewöhnlich hohe Ersparnis ermöglicht. Wie und ob Sie Ihr Snipster-Mitgliedskonto löschen können, lesen Sie hier.

Cent Auktionen - Super Schnäppchen?
Snipster sieht auch heute noch aus wie 2009

So funktioniert Snipster

Bei Snipster ist es ganz einfach, sich in wenigen Sekunden kostenlos und ebenso unverbindlich anzumelden. Dann können Sie auch schon sofort beginnen, mitzubieten. Voraussetzung dafür ist ein Wohnsitz in Deutschland und ein Mindestalter von 18 Jahren. Sie erhalten sogar als Neukunde drei Freigebote. 

Auch wenn die reine Mitgliedschaft kostenlos ist, so ist das Abgeben eines Gebotes natürlich nicht gratis. Denn hier verdienen die Snipsterbetreiber pro abgegebenem Gebot rund 50 Cent. Um Mitbieten zu können, müssen Sie zuvor eines der verschiedenen Gebotspakete kaufen, die es von 10 Euro für 20 Gebote bis sogar 250 Euro für 500 Gebote zu erwerben gibt. Bieten können Sie dann online oder auch per Telefon.

Die Snipster-Auktionen starten immer bei € 0,00. Wahrscheinlich bieten bei attraktiven Angeboten viele Menschen mit, sodass Sie öfters oder sogar sehr oft mitbieten müssen, um einmal zum Zug zu kommen. Das erhöht sich der Preis rasch und es kann passieren, dass Ihr vermeidliches Schnäppchen dann für Sie unter dem Strich ziemlich teuer wird, wenn Sie zu viele bids einsetzen. Mit etwas Geduld lässt sich aber ein absolutes Schnäppchen machen Dann sind Cent Auktionen – Super Schnäppchen?

Wirft man einen Blick auf die Startseite von Snipster, bekommt man den Eindruck einer wahren Schnäppchengrube – ein neues Samsung Galaxy S7 für 19,96 € oder ein iPhone SE für lediglich 0,34 € sollen hier bereits den Besitzer gewechselt haben. Auch wenn hier durchaus günstige Preise für Geräte aller Art locken, sollte man jedoch einiges im Hinterkopf behalten.

Wenn man sich Snipster ein wenig länger anschaut und die Auktionen verfolgt, wird auffällig, es bieten nahezu immer die gleichen Namen und diese gewinnen auch die Schnäppchenauktionen. Nur wenn sehr hoch gesteigert wird, finden sich neue Namen. wir haben versucht über die Facebook Seite von Snipster Kontakt zu den Facebook Fans aufzunehmen, die “Gefällt mir” zu den Snipster Beiträgen geklickt haben sollen. Niemand antwortete. Erweckt den Eindruck, dass diese Angaben nicht unbedingt nachvollziehbar sein könnten. Für Snipster spricht, dass es seti 2009 am Markt ist.

Fazit: Sieht erst einmal interessant aus, allerdings erscheint das Konzept der Mischkalkulation ohne Mindestpreise, plus den sich wiederholenden Gewinnern und Bietern ein Hinweis darauf, dass man hier mit aller Vorsicht rangehen sollte. Unseren Testbietern ist es nicht gelungen auch nur eine Auktion zu gewinnen. Damit waren Cent Auktionen – Super Schnäppchen? nur für Snipster.

3-2-1-Offer.com – Cent Auktionen – Super Schnäppchen?

3-2-1-Offer geht einen anderen Weg. Es ist zunächst einmal ein Onlinemarktplatz. Hier können deutsche Einzelhändler ihre Artikel beim Anbieter zur Auktion und/oder zu Sofortkauf anmelden. Der Versand der Artikel erfolgt grundsätzlich durch den Einzelhändler. Dazu gibt es Mindestgebote, die erreicht werden müssen. Diese liegen oftmals deutlich unter dem ortsüblichen Verkaufspreisen. Zudem können Einzelhändler bei 3-2-1-Offer auch selbst, ähnlich zu Amazon, einen Shop betreiben. Ihre Angebote erscheinen dann ebenfalls im Marktplatz von 3-2-1-offer.com. Hier können Cent Auktionen – Super Schnäppchen? sein.

Während Snipster seit 2009 seine Grafik nicht modernisiert hat und die Webseite sehr angestaubt wird, hinterlässt 3-2-1-offer einen aufgeräumten modernen Eindruck. Zudem konnte man verfolgen, dass die Seite nicht nur im Angebotsbereich laufen aktualisiert wird.

Cent Auktionen
3-2-1-offer.com hat ein sehr breites Auktionsangebot, da sie mit dem Handel zusammenarbeiten.

Die Betreiber von 3-2-1-offer agieren international. Deshalb scheinen sie noch nicht alle Teile ihrer Seite auf Deutsch angepasst zu haben. Allerdings kann man dies vernachlässigen, dass es wenige Begriffe im Auktionsbereich betrifft, die aber auch auf Deutsch durchaus so bekannt sind.

Die Lieferung der ersteigerten Artikel und auch der erworbenen Artikel erfolgt grundsätzlich direkt durch den Einzelhändler. Dies hat wesentlich Vorteile, gerade wenn es um Garantie geht. Zudem erhielten wir unsere ersteigerten Artikel (ja, hier konnten wir Artikel und Bids ersteigern) in allen Fällen zwischen 24 und 48 Stunden nach Zahlung des geringen Ersteigerungspreises.

Damit man mitbieten kann, muss man sich zunächst kostenlos registrieren. Das geht schnell – Eingabe der Email, man ist erstmalig angemeldet. Man bekommt eine Bestätigungsmail mit Username und Passwort binnen weniger Minuten. Ohne dieses ist eine weitere Anmeldung oder der Erwerb von Bids nicht möglich.

Es gibt Bids in Paketen von 25 bis 5000 Bids, zu je 50 Cent. Jedes Bid ist als Gebot 1 Cent wert. Bei 3-2-1-Offer gibt es alles vom Tankgutschein bis zum Auto. Ein Apple MacBook wurde für 12.63 € ersteigert, 25 Bids für 0.20 € oder ein Lego Classic für nur 0.26 €.

Dazu bietet 3-2-1-Offer Power Auktion, die nur zwischen 1 und drei Stunden laufen (scheint abhängig vom Gesamtwert des Artikels zu sein), PopAuktionen, die plötzlich erscheinen und oft nur wenige Minuten kaufen und VIP Auktionen an denen nur Biter teilnehmen können, die im laufenden Kalendermonat mindestens 100 Bids erworben haben. Diese VIP Auktionen benötigen eine besondere Anmeldung und sind für andere Bieter nicht sichtbar.

Der Clou bei 3-2-1-offer ist, wenn man plötzlich den Auktionsartikel doch erwerben will, werden die bisherigen Gebote automatisch angerechnet und zudem werden die abgegebenen Gebote dem Konto wieder gutgeschrieben. Wer also nichts verlieren will kann zum Sofortkauf greifen. so sind Cent Auktionen – Super Schnäppchen?

Und natürlich sind nahezu alle Auktionsangebote auch auf dem Marktplatz zu direkten Kauf erhältlich.

Das Konzept hat uns überzeugt durch die eigene Erfahrung bei den Auktionen, durch die Lieferung durch den Handel und weil es so auch den deutschen Handel unterstützt.

Fazit: Sichere Lieferung durch den Einzelhandel, gutes Konzept, Auktionsablauf erfordert bei einigen Browsern eine Neuaufruf, man kann hier echte Schnäppchen machen. Viele unterschiedliche Angebote. Mit steigendem Einsatz des Einzelhandels dürften es noch viel mehr werden. Es macht Spass hier regelmässig reinzuschauen. Unser TESTSIEGER!

Sind Cent Auktion Super Schnäppchen? centbids.com?

So stellt sich de.centbids.com, dass von sich selbst behauptet in sieben Ländern aktiv zu sein, selbst vor:

Centbids hat die teuersten Gebotsangebote und verschweigt diese Kosten vor der Registrierung

Hier ist deine Chance auf unglaubliche Angebote in unseren Cent Auktionen. Spannung, Spaß und Sparen findest du bei Centbids. Du sparst bei uns bis zu 98 % gegenüber dem Originalpreis. Cent Auktionen sind keine neue Erfindung. Das Prinzip der pay-per-bid Auktionen ist dabei denkbar einfach. Jedes abgegebene Gebot erhöht den Preis um einen Cent. Die Gebotsabgabe kostet eine geringe Gebühr, weshalb die unglaublichen Angebote erst möglich sind.

Eine Cent Auktion bei Centbids hat drei Vorteile für dich

Du musst für unsere Auktionen nicht extra in ein Auktionshaus fahren, sondern kannst ganz bequem von zu Hause oder unterwegs mitbieten. Wir haben 24 Stunden für dich geöffnet, so kannst du auch sonntags bei uns einkaufen. Dein neues iPhone und dein neuer 4K LED-Fernseher sind zum Greifen nahe. Keine Versand- oder Verpackungskosten. Der Endpreis ist garantiert und es kommen keine versteckten Kosten dazu. Worauf wartest du noch? Melde dich völlig kostenlos an und sicher dir jeden Tag weitere kostenlose Highlights. Durch den täglichen Login hast du die Chance völlig kostenlos Bids zu bekommen. So kannst du komplett ohne Risiko mitbieten. Lade deine Freunde zu Centbids ein und wir schenken dir kostenlose Bids.

Neuware ist bei Centbids 98% günstiger. Wie geht das?

Es mag auf den ersten Blick unwahr erscheinen, angesichts der günstigen Preise in unseren Cent Auktionen. Ein neues iPhone für unter 40 Euro. Ein Samsung QLED Fernseher für weniger als 50 Euro und ein Nintendo Switch für nicht einmal 20 Euro sind keine Seltenheit. Das liegt daran, dass wir die Produkte zu Großhandelskonditionen beziehen und schnell verkaufen. Wir sparen dadurch Lagerkosten und müssen kein Ladengeschäft unterhalten. All diese Faktoren spielen eine Rolle, wenn es darum geht dir die besten Angebote im Netz zu liefern. Unsere Ware ist immer Neuware mit Garantie. Wir verkaufen keine B-Ware, Retouren Rückläufer oder Reimporte. Alle Produkte die du auf Centbids kaufst sind immer originalverpackt und haben die volle Hersteller Garantie.

Die Seite macht schon auf den ersten Blick keinen guten Eindruck. Alles ein wenig zu dick aufgetragen.Angeblich sitz der Betreiber in Kolumbien. Der einzige Backlink der Seite führt allerdings nach Berlin. Sowohl centbids als auch die Website des Backlinks werden beim gleichen Host gehostet. Sie teilen sich zudem die gleiche IP. Was dann doch sehr auffällig ist. Man kann wohl davon ausgehen, dass die tatsächlichen Betreiber in Berlin sitzen.

Das Konzept von Centbids.de, de.centbids und so weiter besteht aus werblichen Worthülsen. Ohne eine Anmeldung erfährt man noch nicht einmal was Bis kosten. Das angebliche “Geschenk” ist ein Discount auf den Kauf von Bids. Wir haben unsregistriert, um zu erfahren was Bids bei centbids.com kosten. %% Bids kosten 36.50 € mit dem Discount “Geschenk” immer noch 34.68 €. Damit kostet ein Bid mit Discount mehr 63 Cent. Selbst die 120 Bids kosten noch knapp 58 Cent. Das ist das teuerste Angebot für Bids. Kostenlose Bids als Startangebot haben wir keiner Testanmeldung erhalten.

Fazit. de.centbids.com oder centbids.com oder centbids.de erscheint uns als nicht empfehlenswert. Schon das Verschweigen der Kosten vor Anmeldung ist unseriös. So sind Cent Auktionen – Super Schnäppchen? für den Anbieter nicht für den Bieter.

winimi.de

Kommen wir zu winimi.de. Schon der Name machte uns Schwierigkeiten. Die Seite wirkt grafisch laienhaft und die Bieter heissen alle Anuschka, GeorgeW oder Dagobert 69. Die wenigen Namen, die hier auftauchen scheinen auf alle Produkte gleichzeitig zu bieten. So bietet Anuschka auf Samsung Phone, Apple Iphone, Schlagbohrer, Apple Watch. Zudem gab es nur 12 Auktionen insgesamt. Ein Gebot kostet 50 Cent. Alle eingesetzten Gebote werden vom Kaufpreis abgezogen. Nutzer berichten, dass sie am Ende mehr bezahlt haben durch das Afterplay, als das Produkt wert gewesen wäre. Die Anmeldung ist umständlich und verlangt Angaben wie Geburtsdatum. Wir haben auf eine Registrierung verzichtet.

Zudem ist der Slogan Nicht gewonnen, Jeder gewinnt schon in sich widersprüchlich und wirkt unseriös. Auch hier finden wir dass Cent Auktionen – Super Schnäppchen? nur für den Anbieter sind.

, dieses Portal ausführlich zu testen. Uns schienen Verluste vorprogrammiert. Zu starke Sprüche, zu wenig dahinter.

Der Testsieger – 3-2-1-offer.com

Fazit: Snipster ist nach wie vor beachtenswert, centbids.com erweckt pures Misstrauen, winimi scheint neu zu sein und kaum Nutzer zu haben zudem wenig Angebote. Auch das Konzept von Winimi erschliesst sich einem nicht. Unser Testsieger ist derzeit eindeutig 3-2-1-Offer.com. Klares Konzept, eigenes Supportportal und klare Angaben zu allen Punkten. So werden Cent Auktionen – Super Schnäppchen? JA.

Vorheriger ArtikelZwölfjähriger stirbt durch Coronaimpfung von Biontech
Nächster ArtikelKann man mit Cent Auktionen sparen?