Daniel Křetínský: Atos lässt sich nicht von Milliardär retten - im Gegensatz zu Thyssenkrupp

Daniel Křetínský: Atos lässt sich nicht von Milliardär retten - im Gegensatz zu Thyssenkrupp
Durch: Wirtschaft Erstellt am: Juni 11, 2024 anzeigen: 8

Im Gegensatz zu Thyssenkrupp Atos lässt sich nicht von Milliardär Křetínský retten

Nach dem Einstieg von Daniel Křetínský bei Thyssenkrupp Steel schlägt das hoch verschuldete IT-Unternehmen Atos eine Offerte des tschechischen Milliardärs aus. Das Unternehmen lässt sich lieber von einem Großaktionär retten.

Bei Atos kommt er nicht zum Zug: Milliardär Daniel Křetínský

Foto: David W Cerny / REUTERS

Der hoch verschuldete IT-Konzern Atos setzt zu seiner Rettung auf ein Restrukturierungspaket seines Großaktionärs David Layani (45) und schlägt damit eine konkurrierende Offerte des tschechischen Milliardärs Daniel Křetínský (48) aus. Layanis Plan werde von zahlreichen Kreditgebern des Unternehmens unterstützt, begründete Atos am Dienstag die Entscheidung. Dieser setzt darauf, Atos unter französischer Kontrolle zu halten und Arbeitsplätze zu erhalten.

Atos sitzt den Angaben zufolge auf einem 4,8 Milliarden Euro hohen Schuldenberg. Layanis Plan sieht eine Umschuldung und Kapitalspritzen sowie eine massive Verwässerung der Anteile der bisherigen Eigner vor. Layani hält aktuell rund 11 Prozent der Atos-Anteile.

Křetínský ist damit bei Atos aus dem Rennen. Der Milliardär ist in Frankreich unter anderem bei den Einzelhändlern Casino und Fnac Darty engagiert, in Deutschland bei Metro und der Stahltochter von Thyssenkrupp.

Der Zuschlag für das Restrukturierungspaket seines Großaktionärs David Layani schickt die Aktien des hoch verschuldeten IT-Konzerns Atos auf Talfahrt. Die Titel büßen an der Börse in Paris in der Spitze mehr als 16 Prozent ein. Damit hat die Aktie seit Jahresbeginn mehr als 80 Prozent an Wert verloren.

Mehr zum Thema

Křetínský steigt mit seiner Energieholding trotz massiver Proteste bei der Stahlsparte von Thyssenkrupp ein. Wie die "fossile Hyäne" zum neuen Herrscher bei Thyssenkrupp Steel wurde, erfahren Sie hier .

Lesen Sie dies auf Wirtschaft Header Banner
  Contact Us
  • support@der-montag.com
  •   Follow Us
    Sitemap
    Show site map
      About

    Der Montag bietet unabhängige Nachrichten aus Deutschland, Europa und der Welt..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zu verwenden.
    Lesen Sie mehr Ich bin damit einverstanden