Mordversuch in Berlin: Kleinkind aus Fenster geworfen?

Mordversuch in Berlin: Kleinkind aus Fenster geworfen?
Durch: Unterhaltung Erstellt am: Juni 11, 2024 anzeigen: 9

Einen erschütternden Fund macht ein Zeuge im Berliner Ortsteil Altglienicke. Vor einem Mehrfamilienhaus entdeckt er eine Tiertransportbox. Darin liegt ein schwer verletztes kleines Mädchen. Offenbar wurde es aus dem Fenster geworfen.

Ein schwer verletztes kleines Mädchen ist in einer Katzenbox in Berlin im Ortsteil Altglienicke vor einem Mehrfamilienhaus gefunden worden. Ein Zeuge hatte einem Medienbericht zufolge an der Rückseite eines Mehrfamilienhauses unter einem Fenster eine Plastik-Tiertransportbox entdeckt, aus dem er Wimmern und Weinen hörte - darin lag ein kleines Mädchen.

Die Feuerwehr rückte nach dem Notruf gegen 13 Uhr mit einem Notarzt und einem Rettungswagen an. Das Kleinkind wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die vor Ort aufgenommenen Ermittlungen hätten dann ergeben, dass das Kleinkind aus dem dritten Stock des Hauses geworfen worden sei. In Medienberichten ist davon die Rede, dass die Mutter das getan habe. Ein Polizeisprecher wollte dies am Abend zunächst nicht bestätigen.

Dem Polizeibericht zufolge wurden nach der Entdeckung des verletzten Mädchens in einer Wohnung im dritten Stock des Hauses die Mutter des Kleinkindes und ein weiteres Kind angetroffen. Die Mutter wurde festgenommen, im Laufe des Dienstags soll entschieden werden, ob sie einem Haftrichter vorgeführt wird. Eine Mordkommission ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes. Der Hergang der Tat ist noch unklar.

Mehrere Brüche

Das 21 Monate alte Mädchen sei nicht in Lebensgefahr, aber schwer verletzt. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung soll das Kind bei dem Sturz mehrere Knochenbrüche an Armen und Beinen erlitten haben. Das Kind, das sich noch in der Wohnung befand "wurde in die Obhut des Jugendamtes übergeben", so die Polizei.

Experten der Kriminaltechnik sicherten bis nach 20 Uhr am Tatort Spuren, sowohl vor dem Haus als auch in der Wohnung. Anwohner berichteten, dass zuvor ein Smartphone sowie Müllsäcke und Flaschen auf die Straße geflogen seien. Dann habe es einen lauten Knall gegeben - das sei wohl der Aufprall der Katzenbox mit dem Mädchen darin gewesen.

Lesen Sie dies auf Unterhaltung Header Banner
  Contact Us
  • support@der-montag.com
  •   Follow Us
    Sitemap
    Show site map
      About

    Der Montag bietet unabhängige Nachrichten aus Deutschland, Europa und der Welt..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zu verwenden.
    Lesen Sie mehr Ich bin damit einverstanden