Abstieg ohne Seilsicherung: Deutsche Bergsteigerin stirbt in den Schweizer Alpen

Abstieg ohne Seilsicherung: Deutsche Bergsteigerin stirbt in den Schweizer Alpen
Durch: Unterhaltung Erstellt am: Juli 09, 2024 anzeigen: 13

Eine Gruppe aus acht Menschen besteigt in der Schweiz den Berg Lagginhorn. Beim Abstieg stürzen plötzlich zwei Frauen kurz nacheinander in die Tiefe. Für eine 45-jährige Deutsche kommt jede Hilfe zu spät.

Eine deutsche Bergsteigerin ist in den Schweizer Alpen tödlich verunglückt. Wie die Polizei im Kanton Wallis mitteilte, hatte die Frau mit einer achtköpfigen Gruppe das mehr als 4000 Meter hohe Lagginhorn bestiegen. Beim Abstieg seien auf dem Westgrat des Berges plötzlich zwei Frauen kurz nacheinander an derselben Stelle mehrere hundert Meter in die Tiefe gestürzt.

Der Rettungsdienst schickte sofort zwei Helikopter zur Unglücksstelle. Bei einer Frau konnten die Rettungskräfte aber nur noch den Tod feststellen. Die zweite Bergsteigerin wurde schwer verletzt. Sie wurde vor Ort medizinisch versorgt und anschließend in eine Klinik in Bern geflogen.

Bei der Verstorbenen handelt es sich den Angaben zufolge um eine 45-jährige Deutsche. Die schwer verletzte Bergsteigerin ist eine 61-jährige Deutsche. Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei eine Untersuchung eingeleitet. Die Bergsteiger-Gruppe war nach Polizeiangaben zum Zeitpunkt des Unglücks nicht angeseilt gewesen.

Erst Ende Juni war ein Deutscher bei einem Sturz in den Tiroler Alpen ums Leben gekommen. Der 65-Jährige stürzte rund 200 Meter ab und wurde tödlich verletzt, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA vor zwei Wochen unter Berufung auf die Polizei berichtete. Der Mann rutschte demnach in Sölden über ein Schneefeld ab und kollidierte mit mehreren Felsblöcken.

Dem Bericht zufolge wollten fünf Mitglieder des Deutschen Alpenvereins am Donnerstag ein Schneefeld unterhalb des sogenannten Ramolhauses überqueren. Dabei sei der 65-Jährige abgestürzt. Durch die Kollisionen mit den Felsblöcken habe er tödliche Kopfverletzungen erlitten. Ein alarmierter Notarzt habe nur noch den Tod des Mannes feststellen können.

Lesen Sie dies auf Unterhaltung Header Banner
  Contact Us
  • support@der-montag.com
  •   Follow Us
    Sitemap
    Show site map
      About

    Der Montag bietet unabhängige Nachrichten Analysen und Reportagen aus Deutschland, Europa und der Welt.. wir stehen für No Islam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zu verwenden.
    Lesen Sie mehr Ich bin damit einverstanden