In seinem Buch "Die dreckige Seidenstraße" erklärt STANDARD-Korrespondent Philipp Mattheis, wie China die Welt mit US-Dollars flutet